Brugg - Infos & News
WINDISCH: Jubiläumsgala der Firma Voegtlin-Meyer
Schritt um Schritt seit 100 Jahren 

Foto: General-Anzeiger, zVg
Verwaltungsratspräsident Manfred Gautschi (rechts) sowie Sohn und Geschäftsführer Martin Gautschi hiessen die Gäste willkommen
 
 
Nicht weniger als 550 Gäste hat die Familie Gautschi zum Firmenjubiläum der Voegtlin-Meyer AG in den Zirkus Monti eingeladen. Die Besucher wurden von Geschäftsführer Martin Gautschi, seiner Frau Ursula und seinen Eltern Manfred und Ruth Gautschi persönlich begrüsst. Unter den Gästen befanden sich auch Regierungsrat Brogli, alt Regierungsrat Kurt Wernli und die Ammänner von Brugg und Windisch. 
 
Irene Wegmann 
 
Die Voegtlin-Meyer AG hat eine lange Familientradition. Sie wird bereits in der dritten und vierten Generation geführt. Manfred und Ruth Gautschi sind im Verwaltungsrat, Martin Gautschi ist Geschäftsführer und seine Frau hilft ebenfalls im Betrieb mit. Martin Gautschi ist überzeugt, dass die Firma auch künftig ein Familienunternehmen bleiben wird und witzelt, als er Frau und Sohn mit dem Auto vom Spital abholte, hätte der Kleine schon das erste Mal Tankstellenluft schnuppern dürfen. Gleichzeitig versichert er, wenn der Sohn das Unternehmen dereinst übernehme, so geschehe das freiwillig. 
 
Kohlenhandlung und Fuhrhalterei
Das Unternehmen «Voegtlin-Meyer» ist im Aargau ein Begriff. Es transportiert für Postauto tausende von Kunden, seit letztem Herbst sogar mit Wasserstoff betriebenen Fahrzeugen, es beliefert Haushalte mit Heizöl, betreibt ein Tankstellennetz – eben wurde in Wildegg eine Tankstelle mit einem Rüeblilandshop eröffnet – und es übernimmt für mehrere Gemeinden Entsorgungstouren. Die Geschichte der Firma begann 1912, als Jakob Voegtlin zusammen mit seiner Frau Mina eine Fuhrhalterei und Kohlenhandlung auf dem heutigen Campusareal eröffnete. Mina war für die Buchhaltung zuständig und führte das dazugehörige Restaurant Kohlenhof. Seither hat die Voegtlin- Meyer AG nicht nur zwei Weltkriege und in den dreissiger Jahren die Weltwirtschaftskrise überstanden, sondern sie diversifizierte ihr Angebot auch und wuchs. Manfred Gautschi ist überzeugt, dass trotz Energiewandel die Nachfrage nach Heizöl bestehen bleibt. Das schlechte Wetter im April hat ihn jedenfalls nicht gestört, weil es viele Kunden motivierte, ihren Tank zu füllen. 
 
Regierungsrat Roland Brogli, der seinen Heizöltank von der Voegtlin- Meyer AG kontrollieren und revidieren lässt, gratulierte der Familie und ihrem Unternehmen zum Jubiläum: «Wer 100 Jahre besteht, hat vieles richtig gemacht. Zu dieser Leistung gehören Vernunft, Fleiss, Augenmass, Innovationskraft und ein positives Betriebsklima. » Auf letzteres legt Ruth Gautschi besonderen Wert: «Das Miteinander und der gegenseitige Respekt ist für mich sehr wichtig.» Brogli schlug den Bogen zur Zirkusarena: «Der dauerhafte Erfolg ist wie ein Hochseilakt. Schritt für Schritt kommt man ans Ziel. Man braucht Können und muss das Risiko richtig einschätzen können.» 
 
Seit zwei Jahren ist Anton Lauber, Leiter des Technoparks Aargau, zusammen mit Ruth und Manfred Gautschi (Präsident) im Verwaltungsrat der Voegtlin-Meyer AG. «Wir tun, was dem Unternehmen nützt, mit dem Ziel sein Leben zu verlängern. Die Tradition und Zuverlässigkeit ist die Stärke der Firma.» Und als Supplement lobte Lauber die hervorragenden Kochkünste von Ruth Gautschi: «Es lohnt sich immer dorthin zu gehen.» 
 
Ein heisser Sommer
Für Überraschung sorgte die Äusserung, dass Gemeindeammann Hanspeter Scheiwiler als Disponent bei Voegtlin-Meyer gearbeitet und in einem trockenen Sommer den Bauern in den Lastwagentanks Wasser auf die Felder gebracht hatte. Scheiwiler: «Daran erinnere ich mich noch gut. Ein Bauer aus Habsburg wollte den Schlauch nicht mehr aus der Hand geben.» 
 
Dank dem reichhaltigen Apéro und Dessert sowie der zauberhaften Vorstellung des Zirkus Monti wurden die Gäste trotz rauschendem Regen bestens gelaunt in den Abend entlassen. Mit Bussen der Voegtlin-Meyer AG wurden sie auf den Parkplatz oder an den Bahnhof gebracht. 
 
www.voegtlin-meyer.ch


Seitenanfang | Homepage | Kontakt
Brugg-Online: Ein Produkt von Infofactory / Webdesign, Homepage für Kleinunternehmen
Content Management System (CMS): Modulpark - Homepage selber pflegen - für Kleinunternehmen (KMU)
© by Infofactory 1997 - 2014